Nachbericht: Filmvorführung Edelweißpiraten im JUZ Saarlouis

Am 10.11 fanden sich ca. 25 Menschen zu der Vorführung des Films „Edelweißpiraten“ im JUZ Utopia Saarlouis ein. Organisiert wurde die Veranstaltung vom AK Antifa des Falken Kreisverband Saarlouis.

Anlass und Hintergrund der Filmvorführung war die Hinrichtung der Köln-Ehrenfelder Gruppe der Edelweißpiraten, eine Widerstandsgruppe von Jugendlichen im 2 .Weltkrieg, die sich an diesem Tag zum 70. Mal jährte.

In einer kurzen Ansprache machten die VeranstalterInnen deutlich, welche Bedeutung es für uns heute hat, solche Widerstandsgruppen nicht in Vergessenheit geraten zu lassen und informierte die TeilnehmerInnen darüber hinaus über das Wirken der Edelweißpiraten.

Anschließend wurde der Film Edelweißpiraten aus dem Jahre 2004 gezeigt.

Die Reaktionen auf die Filmvorführung fielen sehr positiv aus, einigen ZuschauerInnen waren die Edelweißpiraten vorher nicht bekannt gewesen.

An den Film schloss sich spontan eine Diskussion an, in der die TeilnehmerInnen sowohl vom Umgang mit der NS-Zeit in ihren eigenen Familien, als auch von ihren persönlichen Erfahrungen mit Menschen mit rechter Gesinnung berichteten.

Es war ein sehr interessanter und informativer Abend, der das Gedenken an die Ehrenfelder Gruppe und WiderstandskämpferInnen gegen Faschismus insgesamt sicher in den Köpfen der Menschen verankert hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.